WC Gestaltung

Betreuer: Fr. Lukas, Fr. Süßenwein

22.07.2019:
Wir trafen uns um 8:00 Uhr im BK Raum II. Wir hatten am Freitag, den 18.07.2019 jedoch schon besprochen, was wir für diesen Tag vorbereiten sollten, weshalb alles schneller ging. Wir sollten über das Wochenende ein paar Entwürfe gestalten. Diese zeichneten wir auf ein weißes Blatt Papier, das Frau Lukas später auf Folie kopierte. Das machte sie, damit wir unsere Entwürfe auf die Toilettentüren malen konnten. Die Umrisse zeichneten wir dann mit Bleistift nach. Erst dann durften wir anfangen, mit der Acrylfarbe auf die bunten Türen zu malen. 23.07.2019: Die meisten wurden an diesem Tag mit ihren Motiven fertig. Elsa hat dann im Eingangsbereich der Damentoiletten ihr Motiv gezeichnet. David hat sein Motiv an die Toiletten-Wand am Anfang gezeichnet.

Während alle am Zeichnen ihrer Motive waren, haben Julia, Nadja und Romy männliche und weibliche Silhouetten aus dem Internet ausgedruckt und am Kopierer grösser kopiert (ca. lebensechte Größe). Nachdem wir die Silhouetten größer kopiert hatten, haben Nadja und Romy die Silhouette mit einem Cuttermesser ausgeschnitten. Danach haben sie die männliche/weibliche Schablone auf dem Brett mit Klebeband befestigt. Anschließend haben sie sie auf einer unbenutzten Terrasse der Waldschule Degerloch auf das Brett gesprayt. Das funktionierte nicht ganz so wie gedacht, denn dadurch, dass Wind wehte kam dauernd Dreck auf das frisch gesprühte Grafitti. Das war ziemlich blöd, aber letztendlich ging es doch ganz gut aus. Der Stand bei Elsa war dann schon besser. Sie hatte sich ein Motiv ausgesucht: eine rosa Toilette, aus der bunte Blumen rauskommen. David war auch noch am Fertigstellen seines Motives. Manche waren schon bei der Feinarbeit der Motive und manche waren schon fertig. Die Männersilhouette wurde gesprüht und fertig gestellt . 24.07.2019: Heute haben wir die Frauensilhouette gesprüht und die Motive mit Fixierspray fixiert, sodass sie lange haltbar bleiben.