Einen Film drehen

Betreuende Lehrkraft: Hr. Phleps

Tag 1:

Wir starteten damit, dass wir uns im Klassenzimmer der 5c getroffen haben und unsere Pläne von Freitag genauer überdacht beziehungsweise gestartet haben. Jeder hat gezeigt was er mitgebracht hat zum Beispiel ein Laptop von Emil, eine Kamera von Jannik, … Als jeder bereit war, gingen wir in Richtung Spielplatz, wo bereits die Urban Biker einen Fahrrad check gemacht haben. Bremsen, Räder, Schaltung, … alles musste durchgegangen werden. Als dieser Check beendet war, fuhren die Biker in den Wald, um dort in einem kleinen Parcours ihr Können unter Beweis zu stellen. Wir begleiteten sie und positionierten uns an bestimmten Stellen der Strecke, um sie aufzunehmen. Danach ging es weiter zu alten und bereits kaputten Treppen. Aber auch diese Strecke schafften sie und wir konnten gute Aufnahmen machen. Ein bis zwei Stunden später kehrten wir zurück zur Schule, um die Datenmengen zu verarbeiten. Im Klassenzimmer angekommen, machten wir zuerst eine Pause. Mit gefüllten Magen ging es weiter. Da wir bereits relativ viel Filmmaterial hatten, musste dieses auf den einzig vorhanden Laptop übertragen werden.

Von Julian

Tag 2:

Wir trafen uns alle im Klassenzimmer, um zu besprechen wer was dabei hat. Als das besprochen war liefen wir zur Bahnstation. Dort nahmen wir die Bahn in Richtung Ostfildern. Auf der Fahrt waren alle fröhlich. Die meisten unterhielten sich oder hörten Musik. Die Fahrt dauerte nur etwa 15 min. Bei der Station Zinsholz stiegen wir aus. Wir liefen dann noch 7 min zur Sportanlage Scharnhäuser Park . Dort mussten wir nicht lanqe warten, da kamen schon die Biker. Bei der Pipe gab es nur wenig Schatten dafür umso mehr Sonne. Die Biker legten gleich los. Gleich zu Beginn hatten wir einen Unfall. Der Schüler wurde von seinem Opa abgeholt und zum Arzt gebracht. Viele von den Bikern mussten sich mit der Anlage erst vertraut machen, denn es war kein einfaches Gelände. Mittags gingen wir zum Aldi um uns mit Verpflegung einzudecken. Malte war danach wieder als erstes auf dem Drahtesel, da er an der Sache Spaß gefunden hat. Irgendwann war es Zeit, zurück zur Schule zu gehen. Als wir bei der Schule ankamen, arbeiteten wir noch kurz am Computer danach durften wir gehen.

Von Emil

Day 3:

Am Mittwoch den 24. Juli trafen wir uns im Klassenzimmer der 5c und gingen in den Computerraum. Dort schnitten wir unser ganzes Filmmaterial zusammen und löschten alles was wir nicht brauchten. Wir hatten auch zwei Jungs die mit den Urban Bikern mit fuhren und noch viel mehr Filmmaterial.

Von Samuel

Der Film ist aus Datenschutzgründen nicht verfügbar